CBD und Esport

CBD und Esport, kann das passen?

Gleich mal vorne weg, ich schreibe über das Thema, weil ich als Teil eines Marketing Teams bei einem Pharmakonzern jeden Tag damit zu tun habe. Ich muss mich beruflich viel mit dem Thema beschäftigen und habe somit Einblick in die Inhaltstoffe, Gesetze und Studien.

Cannabidiol, kurz CBD, ist momentan so richtig im Hype und das nicht nur, weil viele Länder an eine Legalisierung von Cannabis denken. Bei den Produkten über die ich schreibe, da handelt es sich nicht um Drogen, sondern um Nahrungsergänzungsmittel und kosmetische Produkte und das aus dem Blickwinkel eines Gamers und ITlers.

Ein Gamer spielt entspennt und ohne Stress eine Runde Casual mit der beruhigenden Wirkung von CBD

Ich sitze viel, echt viel. Meine körperliche Verfassung ist auch nicht mehr die beste und mein Leben besteht aus Stress und sehr langen Tagen. 12 Stunden Arbeit pro Tag ist keine Seltenheit udn auch an Wochenenden lässt mich die Arbeit nicht mehr los. Warscheinlich normal für einen Typ der kurz vor seinen 40gern steht. Dazu kommen natürlich eine Frau, 2 kleine Mädchen, eine Mutter die durch einen Unfall hinzugezogen ist und ein paar Tiere. Ich denke jeder kann nachvollziehen… Gaming ist eine echte Entspannung.

Wie soviele von den Kellerkindern leide ich unter einigen Allergien und bewege mich im Sommer nicht unbedingt gerne vor die Tür. Auch drinnen machen mir die Pollen zu schaffen. Die Folge von all diesen Faktoren: Kopfschmerzen, Müdigkeit, Rückenschmerzen usw usw…

Jetzt könnte man sagen, was hat das jetzt mit E-sport zu tun. Lustigerweise recht viel… ausser das Alter. Gamer sitzen gerne mal 12 bis 16 Stunden vorm Rechner in einer nicht gerade gesunden Haltung. Wie so viele von uns, leiden auch sie an Allergien und anderen Leiden. Und was bei mir der Druck von den Kunden ist, ist bei den Esportlern der Druck vorne mitzumischen. Es sind kompetitive Sportler die gerne zur Elite gehören möchten. Der Druck und das Stresslevel ist groß.

Was ist CBD?

CBD, oder Cannabidiol, ist ein nicht-psychoaktiver Stoff aus der Hanfpflanze… oder sagen wir Cannabispflanze. Hierbei handelt es sich um eine legale Substanz die auch eingenommen werden darf und in keinster Weise “high” macht. Bedeutet, man kann sich mit CBD nicht berauschen. Was die meisten kennen ist THC, Tetrahydrocannabinol, das dafür zuständig ist, dass man mit roten Augen und einem selten dämlichen Gesichtausdruck durch die Gegend läuft. Zumindest haben viele Eltern genau dieses Bild vor Augen, wenn diese an Kiffer denken.

CBD gibt es als Nahrungsergänzungsmittel, als Blüten zum rauchen, als Kapseln zum schlucken, als Salbe zum einreiben und sogar als Roller zum unter die Achseln schmieren. Kurz gesagt, CBD wird in echt vielen Produkten eingesetzt.

Nach einigen Studien kann CBD helfen bei Schlaflosigkeit, bei Schmerzen, bei Depressionen und sogar teilweise bei Müdigkeit. CBD soll eine beruhigende Wirkung haben, die alles so ein wenig ins Gleichgewicht bringt. Stress hingegeben, verursacht genau das Gegenteil.

Was ist “E-Sport”?

“Esport” ist schon ziemlich alt und bedeutet nichts anderes als “Elektronischer Sport”. Früher hat man sich auf Lan-Parties getroffen und kompetitiv im Clan gegen andere gezockt, heute gibt es Turniere mit mehreren hundert Tausend Dollar Gewinnen. Man merkt schnell es geht um Wettkämpfe, so wie bei den meisten Sportarten.

Aber was soll ich lange über E-sport schreiben. Mit Twitch, Youtube und co kennt fast jeder einen E-Sportler oder E-Sport Star. Es gibt nur noch wenig die nichts von : Fifa, Fortnite, Apex, World of Warcraft, League of Legends, gehört haben.

Esport Wettkampf kann stressig sein. Er bleibt ganz gelassen mit CBD

CBD und ESport, passt das?

Esport bedeutet Stress, denn ein Wettkampf ist kein Ponyhof. Und wer unter großem Stress steht und vielleicht dann noch verliert, könnte in ein tiefes Loch fallen. Ein Wettkampf ist immer eine zerreißprobe für Körper und Psyche.

Welche Folgen können das lange Sitzen und der große Stress haben:

  • Körperliche Schmerzen(Rücken, Nacken, Kopf)
  • Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Angstzustände
  • Fettleibigkeit
  • Blutgerinsel
  • Gallensteine
  • Herzkrankheiten

Um das zu vermeiden sollte man sich einen gesunden lebensstil antrainieren mit gesundem essen, mehr Bewegung und Nahrungsergänzungmittel wit zum Beispiel CBD Öl oder CBD Kapseln.

Beim zocken denken viele an Energiedrinks aber auch dies kann eher zu Risiken führen. Herzrasen ist eher hinderlich beim Wettkampf und eine ruhige Hand, führt zu einer besseren Auge-Hand Koordination. Somit kann CBD auch im Wettkampf förderlich sein und das bezeugen schon einige Sport-Ärzte aus dem eher normalen Sportbereich. CBD und Esport sind somit nicht so sehr auseinander.

Schlaf-Wach-Zyklen-Verbesserung mit CBD?

Viele von uns kennen es, man zockt auch gerne mal bis spät in die Nacht. Gerade bei PVE Spieler die in Progress-Gilden unterwegs sind und den mit der Gilde für einen World First trainieren, sind teilweise 20 Stunden wach.

CBD kann auch hier hilfreich eingesetzt werden. Manche Sportler sagen, dass eine längere Einnahme von CBD Öl dazu geführt hat, dass ihre Nervosität vor Wettkämpfen eingedämpft wurde und sie besser schlafen konnten. Man sollte allerdings auf ein geplantes Schlafmuster zurückgreifen und versuchen den Körper nicht auszulaugen.

Mehr Konzentration und Aufmerksamkeit? CBD und Esport?

Das regelmäßige einnehmen von CBD kann dazu führen, dass man sich in Wettkämpfen einen kleinen aber feinen Vorteil holt. Da man ruhiger ist und entspannter an die Sache herangeht, steigert dies womöglich auch die Konzentration und die Aufmerksamkeit. Dies kann dazu führen, dass man in stressigen Phasen den Frag holt und das Turnier gewinnt.

CBD Öl darf nur an Personen über 18 Jahren verkauft werden.

Günstiges CBD Öl bekommt man schon ab 20 Euro. Auch beim Programmieren und in der Spieleentwicklung kann eine ruhige Hand von Vorteil sein.

Author Barti
Published
Categories Bartihausen
Views 110