Cmangos Probleme beim kompilieren

Gestern hatte ich mal wieder Zeit um mich um eines meiner liebsten Hobbies zu kümmern. Server und Serversoftware. In diesem Fall reden wir vom WOW Emulator Cmangos mit dem man relativ schnell einen eigenen World of Warcraft private Server aufbauen kann. Natürlich gehört dazu noch ein wenig mehr als nur die Software zu beherschen, aber es ist möglich innerhalb von wenigen Stunden mit einer Cloud wie Digital Ocean oder AWS einen Classic, TBC oder WotLK Private Server aufzubauen.

Nun haben sich aber hier und da ein paar kleine Probleme eingeschlichen und es hat mich einen ganzen Nachmittag gekostet, um alle soweit zu finden und zu beseitigen. Da merkt man dann auch schnell, wie veraltet verschiedene Anleitungen oder Tutorials sind.

Nun habe ich gestern mein Tutorial upgedatet und ihr findet hier alle Lösungen die ihr braucht um einen Server zum laufen zu bringen.

Ich habe es dann Nachts nochmal auf einem DigitalOcean Ubuntu ausprobiert und auch gleich ein Webinterface installiert. Das ich dann noch mal umschreiben musste, weil es für php7 einfach zu veraltet war. Fix bin ich dann zum Problem gekommen… Cmangos und wahrscheinlich auch Mangos usw… haben ein paar Änderungen in der Datenbank gemacht.

Ich wäre nicht ich, wenn mich das nicht übelst triggern würde, um ein neues Webinterface zu schreiben. Ich habe in den letzten 10 Jahren unzählige Frameworks geschrieben für eigene und Kundensoftware und eigentlich sollte das nicht lange dauern… aber… ist es die Zeit wert? Ich plane selbst keinen eigenen öffentlichen Server und es gibt da draussen schon ein paar echt motivierte Anbieter die Module für bestehende CMS anbieten.

Vielleicht überlege ich es mir noch… wir werden sehen.

Author Barti
Published
Categories Bartihausen Updates
Views 147