DE WoW Private Server im Test: Rising Gods

Details:

  • 9/10 Jahre alter Deutscher Server
  • Bis auf weiteres die meisten Nutzer Votes hier auf der Seite
  • Blizzlike Leveln und Blizzlike Events
  • Realmlist: set realmlist logon.rising-gods.de
  • Großes aktives Forum(295260 Mitglieder | 335 online bei meinem Besuch)
  • Eigener Teamspeak Server(War ich nicht eingeloggt)
  • Discord Server(45 Leute online)
  • Community Driven – Spieler entscheiden über Umfragen mit
  • Armory(Heißt hier Datenbank)
  • Ping über LTE: 42 bis 60

Schon das neue World of Warcraft Brettspiel getestet? Unterstütze Bartihausen mit einem Einkauf bei Amazon.

Webseite: Registrierung, Login, Download

Rising Gods ist ein Wrath of the Lich King Private Server der sich recht genau an die Blizzard vorgaben hält. Da es den Server schon über 9 Jahre gibt(Es sollen 10 sein, aber das Forum gibt mir nur den Anhaltspunkt von 9 Jahren), ist die Webseite auch schon ein wenig älter. Manche würden sagen, es ist sehr altbacken. Aber die Features die man auf der Seite findet, suchen ihres gleichen. Nur halt etwas… unhübsch.

Das Registrieren auf der Seite geht sehr einfach. Es gibt 2 Accounts, ein Account zum Rumlungern und im Forum schreiben und ein Account zum spielen.

Das Forum ist gigantisch und recht aktiv.

Rising Gods setzt beim Download auf einen Torrent. Dazu muss man noch eine extra Software runterladen. Das ist etwas umständlicher, aber sehr gut dokumentiert! Somit sollte keiner große Probleme haben um an den Client zu kommen. Wer bereits einen Client für 3.3.5a besitzt, kann sich auch einfach mit dem einloggen.

Transfer von anderen Servern?

Auf Rising Gods kann man Character von anderen Servern transferieren… Hierzu gibt es einen Bewreich im CharacterPanel. Hierbei kann man unter fusionierte Accounts dieser Server

  • Stormblade
  • Frostmourne
  • WoW Castle

Seine Accounts übernehmen. Bei Frostmourne bin ich mir nicht so sicher ob dies der neue Frostmourne Server ist. Das System konnte auch meine Mail nicht finden, somit denke ich, es handelt sich noch um den alten Frotsmourne Server.

Ein nettes Feature ist, dass man die Reihenfolge der Character im Characterscreen im Panel anpassen kann. Sonst gibt es nichts besonderes.

Premium Vorteile?

Das Premium System bei Rising Gods bietet keine Gegenstände an die einen stärker machen oder schneller Leveln lassen. Hier alles auf einen Blick:

  • VIP-Status ingame: keine Warteschlange, bevorzugte Ticketbearbeitung
  • VIP-Status HP-Ticketsystem: bevorzugte Bearbeitung
  • VIP-Status Forum: Premium-Symbol
  • VIP-Status Teamspeak: Premium-Usergruppe
  • 1 wertvolles Haustier 
  • kostenlose Wiederherstellung von Charakteren bis zu 30 Tage nach dem Löschen
  • Nutzung des HP-Teleporters

Population: Wie viele waren online?

Da der Server fast jeden Tag auf seine 2000 CCU(Concurrent User / Zur selben Zeit eingeloggte Nutzer) kommt, kann man sagen, es ist der meistbesuchte Server im deutschsprachigen Raum. Zumindest habe ich noch keinen größeren gefunden.(Die typischen Voting-Portale zeigen kleinere und neuere Server mit 3 bis 6 CCU an) Die Community selbst scheint sehr aktiv zu sein und den Server inkl. Webseite gerne zu besuchen.

Ich habe mich etwas nach 18:20 eingelogged und bin in Camp Narache bei den Tauren rausgekommen Ein schnelles who zeigte mir 5 weitere Spieler in meinem Gebiet an.(Die Seite zeigte mir 1529 eingeloggte Spieler an) Da Tauren nicht gerade die am meisten gespielte Rasse ist, dachte ich mir ich mach mir mal etwas wo ich schnell nach OG komme, denn Horde ist zu dem zeitpunkt mit 859 zu 670 Spielern vorne.

Also schnell einen Ork erstellt und mit dem echt schnellen who weitere 8 Spieler in der Durotar Region entdeckt. Schnell nach OG laufen(Natürlich hängt Onyxias Kopf schon am Eingang) und da haben wir 61 Spieler. Da es auf Rising Gods keine Option gibt um sich schnell mal einen 80er zu erstellen, habe ich Dalaran nicht besucht.

Wenn du genau wissen willst wieviele Spieler online waren und wie gut der Server läuft, dann hat Rising Gods für dich genau die richtige Statistik:



Performance:

Ich hatte keine laggs und auch der Ping war mit angenhemen 42ms(original Blizzard: 35 bis 45 ms) für mich sehr gut. Ich muss bei mir eine LTE Leitung nutzen, weil… ja… die ist halt schneller als meine 2MB Leitung. Im chat hat sich allerdings jemand über laggs “beschwert”. Dies liegt aber auch gerne an den Leitungen oder dem Routing, der einzelenen Spieler.

Die Seite von Rising-Gods

Author Barti
Published
Categories MMORPG Reviews
Views 736