WoW Clone Teil 2 – Grafik und Stil – WoW Research Lab

Wie im letzten teil bereits erklärt, bin ich mir nicht sicher ob ich den Stil und die Grafik so beibehalten möchte. Das liegt zum einen daran, dass es einfach nur ein sehr stupides nachbauen wäre und zum anderen, dass es mit recht viel Aufwand verbunden wäre um alle Models, Texturen und vieles mehr zu exportieren und dann wieder zu vereinen. Der selbe Aufwand kann man in neue Models und Inhalte stecken. Deswegen ist es ja auch ein WoW Clone und keine WoW Kopie.

Ein Character muss her – Classic Model in Blender

Trotzdem hab ich erst mal einen Zwergen mit den Submeshes exportiert, dazu habe ich wow.export genutzt, und alle submeshes einzeln in Blender importiert. Da ich die originalen Animationen nicht nutzen möchte, sondern mit dem Mechanim von Unity arbeiten möchte, habe ich nach ein paar Änderungen das Model schnell gerigged.

Hierbei möchte ich erst mal sehen, wie groß der unterschied wäre, wenn ich dem ganzen einen ganz neuen Stil und andere Grafik verpassen würde. Aber nicht falsch verstehen, hierbei geht es nicht um eine sehr realistische Grafik… sondern um einen sehr stilisierten Low Poly Stil. Mehr dazu etwas später.

Dun morogh, das Zwergenreich in Unity3D

Da wir was brauchen um anzufangen und ich auch hier originale Daten brauche, habe ich mit dem wow.export Tool erst mal das Gebiet exportiert und dann einzeln in Blender geladen. Das war eine teilweise friemlige Arbeit. Danach habe ich das ganze einfach als FBX exportiert und in Unity reinimportiert. Die originalen Texturen habe ich vom wow.export Tool in ein Unity Verzeichnis geladen und nun kann ich auch hier mit allem rumspielen.

Alle Texturen und Materialien funktionieren nun ohne weiteres. Natürlich gibt es hier und da noch ein paar Probleme, aber sonst wäre es ja auch zu einfach. Ich habe Ironforge mit importiert und habe dann auch gleich mal eine kleine Runde durch die schöne Hauptstadt gedreht. Natürlich gibt es keine NPCs und alles ist einfach sehr leer.

Wie man unschwer erkennen kann, ist der Zwerg noch ausienander gebaut und bei der Animation zeigt er uns sein transparentes inneres. Auch wenn ich die originalen Model wahrscheinlich nicht nutzen werde, so werde ich dies einfach nur um es gemacht zu haben noch beheben.

Ein anderer Stil? Wie soll das aussehen?

Ich mag den cleanen Look von stilisiertem Low Poly. Wenig Texturen, vieles minimalistisch ausgemodelt. Ein Unternehmen das diese Sachen echt sehr gut umsetzt ist Synty Studios, hier ein Video von deren Umsetzung:

Und somit habe ich schon vor einer Weile für ein anderes Spiel angefangen solche Models zu erstellen und erstellen zu lassen.

Hier ein Beispiel zum Zwerg

Der Stil gefällt mir ganz einfach echt gut und es ist nicht sehr schwer neue Inhalte zu generieren, ohne riesiges Team. Da ich nicht genau weiss, wo mich das Projekt hinführen wird, halte ich mir solche Optionen gerne offen.

Nochmals, es ist ein WoW Clone, keine WoW Kopie. Es soll das das eigentliche Erlebnis erweitern und verändern. Sonst kann man auch einfach nur ein Private Server eröffnen, aber das würde mir bei weitem nicht soviel Spaß bereiten.

Hier sieht man den unterschied recht gut. Zwei nackte Zwerge vor Ironforge:

Author Barti
Published
Views 141